Gasthaus Möslinger

Gelegen im 2. Wiener Gemeindebezirk, unweit vom Wiener Prater, liegt das Gasthaus Möslinger in einer ruhigen Seitengasse. Seit 1989 dreht sich in dem urigen und gemütlichen Gasthaus in der Stuwerstraße alles um das Wohl des Gastes.

Das Gasthaus Möslinger wird seit der Übernahme 1989 durch die Familie Taudes geführt. Mittlerweile bereitet sich die 2. Generation auf die Weiterführung des Restaurantbetriebs vor.

„Wir sehen es als unsren Auftrag, unsere Gäste mit der kulinarischen Vielfalt der österreichischen Küche zu verwöhnen. Da ist es ganz logisch, dass die Produkte zur Herstellung auch aus Österreich kommen müssen!“ da ist sich Familie Taudes einig.

 

Im Gasthaus Möslinger finden Sie gelebte, traditionell österreichische Küche mit tiefen Waldviertler Wurzeln. Neben den Klassikern bieten wir auch vereinzelte internationale Highlights und längst in Vergessenheit geratene Speisen.

 

Ob Erdäpfel, Fisch, Fleisch, Milchprodukte, Mohn, Wein – die Zutaten für die Speisen, stammen allesamt aus Österreich, eine Vielzahl davon aus dem Waldviertel, Schwammerl und Kräuter können dabei auch schon mal selbst gesammelt sein. Die GenussRegionen in Österreich bieten uns dabei ein vielfältiges Partnernetzwerk und zertifizierte Bezugsquellen für qualitativ hochwertige und vor allem regionale Produkte für die Weiterverarbeitung in unserer Küche.

Regelmäßige Überprüfungen und aktive Mitarbeit an der Entwicklung der GenussRegionen sind dabei für uns selbstverständlich. Jährlich wird unter allen teilnehmenden Betrieben der GenussWirt des Jahres ausgewählt. 2012 und 2013 konnten wir den Titel für uns holen. Seit jeher gehören wir jährlich zu den klaren Finalisten.

 

Aber nicht nur Regionalität und Qualität, sondern auch Saisonalität spielt eine große Rolle. Nicht nur, weil es uns vollkommen klar ist, dass die Natur uns einen Zeitplan vorgibt, sondern weil wir damit auch eine Speisenvielfalt während des Jahres anbieten können.

 

Klar, dass die Auswahl auf der Speisekarte deshalb auch regelmäßig wechselt – je nach Saison und Verfügbarkeit bestimmter Produkte. So finden unsere Gäste mitunter alle 4 Wochen eine neue Speisenauswahl vor. So gibt es im Februar Fisch, Spargel und Erdbeeren im Mai, Wild und unsere besonders beliebten Waldviertler Weidegänse zum Ende des Jahres.

 

Selbstverständlich behalten unsere „Wirtshausschmankerl“ ihren Platz in jeder unserer Speisekarten. So finden Sie z.B. das Wiener Schnitzel, den Tafelspitz oder den Rostbraten zu jeder Zeit im Gasthaus Möslinger. Diese Produkte bilden nicht nur den Grundstock unserer Speisekarten, sondern erfüllen auch einen weiteren Auftrag: die Erhaltung des kulinarischen Erbe Österreichs. Zertifiziert und geprüft wird auch hier durch eigene Kontrollen. Dafür haben wir das AMA-Gastrosiegel erhalten.

 

Frisch, regional, saisonal – das beschreibt die Gerichte, die von der Gastronomenfamilie Taudes im Gasthaus Möslinger serviert werden, treffend.