Museum der Illusionen

Das Museum der Illusionen ist ein neues Museum im Zentrum von Wien in der Wallnerstraße 4. U3 Herrengasse.

Es ist ein interaktives Museum welches interessante viseuelle, spürbare und lehrreiche Erfahrungen anbietet. Das Museum ist insgesamt eine Kombination aus Architekur, räumlichen Illusionen, optischen Täuschungen und didaktischen Holzspielen. Dort ist Lachen, Schreien, Laufen und alles was sonst in anderen Museen nicht gestattet ist, erlaubt . Es ist nicht starr, sondern fordert die Besucher zur Kreativität und zum Spielen auf.

Das Museum der Illusionen bietet die verschiedensten Austellungsstücke basierend auf Wissenschaften wie Mathematik, Biologie und Psychologie. Durch faszinierende und unterhaltende Täuschungen können die Besucher sehr viel über das Sehvermögen sowie die Wahrnehmung des menschlichen Gehirns lernen und damit besser verstehen, weshalb Augen etwas sehen was das Gehirn nicht begreift.

So kann man dort in dem sogenannten „Ames Raum“ erleben wie zwei Personen gleicher Größe komplett unterschiedlich groß wirken.

Die Besucher werden von dem schiefen und unendlichen Raum als auch dem Votrex Tunnel fasziniert sein. Das sind nur ein paar der Ausstellungen welche Besucher überraschen , aber auch verwirren können, da die Augen etwas sehen, während die Realität ganz anders aussieht.

Die Exponate haben sich aus der ganzen Welt zusammengetragen, z.b. aus den USA, Russland, Österreich, Groß Britannien, Thailand, Israel, …

Unter den Exponaten gibt es wahrhaftig alles, vom „Spiegel Raum“ bis hin zum „gekippten Raum“ . Der „gekippte Raum“ , oder auch „gedrehter Raum“ gibt ein spezielles Gefühl der Desorientierung. Wegen der schiefen Wände, sowie dem Winkel unter welchem der ganze Raum steht, kommt es zu einer Balancestörung im Innenohr, weswegen das Gehirn nicht perzipiert dass die Wände schräg sind und somit bekommen wir das Gefühl der Desorientierung.

Die didaktischen Spielzeuge mit welchen die Kinder spielerisch lernen fordern auf kreativ zu denken und zu versuchen die Problemstellungen zu lösen, die auch Erwachsene sehr beschäftigen können.

Unser Auge ist nicht vollkommen, genauso wenig wie unser Gehirn. Dieser Ort zeigt mit seinen Austellungsstücken wie amüsant es sein kann, wenn die Kommunikation zwischen Auge und Gehirn sich wie ein defektes Telefon anhört.

Die Idee das Museum der Illusionen zu eröffnen kam nach langen Überlegungen wie man der Stadt Wien und ihren Gästen etwas Neues und interessantes anbieten kann. Das Museum ist ein Ort des Lachens, der Freude und der Bildung für alle Generationen.

Das Museum der Illusionen zeigt das 21. Jahrundert und wird Sie unterhalten, faszinieren und anregen alle Ihre Sinne auf die Probe zu stellen.

Das Museum der Illusionen ist eine einzigartige Attraktion welche jede Altersgruppe unterhält und ein unvergleichliches Vergnügen darbietet. Die außergewöhnliche Welt der Illusionen verzaubert alle Generationen, von den ganz Kleinen bis hin zu den ganz Großen

 

Was bietet das Museum der Illusionen alles an?

Das Museum der Illusionen kann Geburtstage als auch kooperative Events organisieren. Geburtstage sind vorwiegend für Altersgruppen zwischen 5 und 15 Jahren gedacht und schließen eine kompetente Führung und spielerisches Lernen durch unser Holzspielzeug ein.

Das Museum kann auch verschiedene Events, Treffen, Team Buildings, Workshops organisieren.Alle Veranstaltungen werden abhängig von der Dauer, Wochentag, besonderen Wünschen und Bedürfnissen vereinbart. Für alle Anfragen melden Sie sich bei info@museumderillusionen.at.

Außerdem bietet das Museum der Illusionen eine rießige Auswahl an Holzspielen, von komplizierten Würfeln bis hin zu Puzzeln und Multigamer Spielen. Im schlauen Spielzimmer können Personen aus jeder Altersgruppe, mit uralten Rätseln und Zahlenspielen die kognitive Fähigkeiten ankurbeln. Wenn Sie sich für ein Spielzeug sehr interessieren, haben Sie keine Sorge, die Spiele können Sie im Museum Shop kaufen und ihr Gehirn weiter trainieren wenn Sie das Museum verlassen.

Ich empfehle allen das Museum zu besuchen, dort zu entspannen und sich hinzugeben. Man lernt etwas, man hat viel Spaß und man kann seine Freizeit sinnvoll nutzen. Besuchen Sie das Museum der Illusionen und wir garantieren, dass Sie ins Schwanken geraten. Kommen Sie vorbei, nehmen Sie Ihre bessere Häfte mit und genießen Sie . Alle Details können Sie unter www.museumderillusionen.at finden.