WIENISSIMO FRÜHSTÜCK von Konditorei AÏDA

CAFÉ-KONDITOREI AÏDA

Seit 105 Jahren prägt der rosa Schriftzug „AÏDA“ das Wiener Stadtbild. AÏDA hält, was sie seit 1913 verspricht: höchste Qualität, herzhafte Gastlichkeit, Freude am Genuss von Süßem und Kaffee und all dies mit zuvorkommendem Service und fairen Preisen. Man möchte die Gäste glücklich machen, ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern und den Tag sprichwörtlich versüßen.

Josef Prousek gründete 1913 gemeinsam mit seiner Frau Rosa die Konditorei AÏDA und legte damit den Grundstein für die Erfolgsgeschichte süßer Wiener Backtradition. Seine Frau Rosa war es auch, die Josef Prousek in der Farbgebung seines Unternehmens inspirierte. „Rosa“ ist damals wie heute eine verlockend auffällige Farbe im Straßenbild einer Stadt.

Felix Prousek, Sohn des Gründers Josef Prousek steigert die Zahl der Filialen in und um Wien. Er baute auch 1976 die bis heute in Betreib befindliche Produktionsstätte in Wien Floridsdorf. Täglich werden drei Tonnen feinste Wiener Back- und Konditorwaren von Hand erzeugt. 1982 stieg mit Michael Prousek auch die dritte Generation in den Familienbetrieb ein. Gemeinsam mit seinem Vater Felix wurden neue Kreationen geschaffen, weitere Filialen eröffnet und der Betrieb weiter ausgebaut.

Seit dem Tod von Felix Prousek im Jahr 2003 steht Michael Prousek dem Familienbetrieb vor. Gemeinsam mit seinem Sohn Dominik wurde die nationale und internationale Expansion angestrebt und initialisiert.

AÏDA ist ein Teil von Wien – unverkennbar und nicht wegzudenken! Süßer Genuss eben…

Wienissimo-Frühstück von AIDA

Kostenlos Frühstücken für Festspiel-Besucher am 7. und 8. Juni im Rahmen von Wienissimo!

Aida-Mitarbeiter werden in der Zeit von 10 – 12 Uhr süße Köstlichkeiten und Gutscheine für ein Frühstücks-Paket in der Aida-Filiale Bognergasse ausgeben. Goodies sind u. a. Kaffeegutscheine, Berger-Schinken, Felber-Gebäck, Blaschke-Kokoskuppeln, Twix und Honig von Honigmayr.

Die Aktion gilt solange der Vorrat reicht.