ZELL AM SEE

Zell am See-Kaprun: Kompromisslos urlauben zwischen Gletscher, Berge und See

Wer Vielfalt schätzt, wird Zell am See-Kaprun lieben: Die Region im Herzen der österreichischen Alpen ist ein Natur- und Urlaubsparadies für alle, die keinerlei Kompromisse eingehen möchten. Vom ewigen Eis des Kitzsteinhorns geht es in die glitzernden Fluten des Zeller Sees, von der erfrischenden Schlucht auf die erlebnisreiche Schmittenhöhe, von „Schmidolins Feuertaufe“ zum „Zeller Seenzauber“. An 365 Tagen werden abwechslungsreiche Aktivitäten, unterhaltsamer Familienspaß, stille Fluchten sowie kulinarische und kulturelle Entdeckungen geboten. Die Region Zell am See-Kaprun gilt als wahres Gourmetparadies mit einer hohen Dichte an Feinschmecker-Restaurants mit gehobener Küche. Frische, Saisonalität und Bio-Qualität spielen auch bei den Gastgebern eine herausragende Rolle. Regionale Produkte wie Wildfleisch aus den Bergen und Wäldern, selbst gemachter Käse oder frischer Fisch aus den glasklaren Bächen und Seen bereichern die Speisekarten. Rund 90 Restaurants – von der Hauben-Küche bis hin zum urigen Gasthof – bringen das Beste der Region auf den Tisch. Kulinarik auf höchster Ebene. Allein am Kitzsteinhorn gibt es sechs Restaurants und Bars – darunter das höchstgelegene Restaurant Salzburgs auf 3.029 Meter Seehöhe. Ebenso wie die „Gletschermühle“ gehört auch das „Gipfel Restaurant“ zu den ausgewählten Adressen der „Via Culinaria“. Serviert werden köstliche Kreationen, die frisch am Berg und mit vielen regionalen Produkten zubereitet werden. Im Rahmen der kulinarischen Veranstaltungsreihe „Hochgenuss“ verwöhnen internationale Haubenköche die Gäste mit erstklassigen Menüs und österreichischen Spitzenweinen. Ein echter Geheimtipp ist auch die ganzjährig geöffnete Areitalm auf der Schmittenhöhe: Hier werden Gäste im Restaurant, im Zirbenstüberl oder auf der Sonnenterrasse mit feinen Schmankerln verwöhnt. Auch deftige Hausmannskost und edle Tropfen aus der almeigenen Vinothek stehen auf der Karte. Die Familie Porsche und deren Verbindung mit der Region Zell am See-Kaprun Zell am See ist untrennbar mit der Familie Porsche verbunden: Am Stammsitz der Familie, den Dr. Ferdinand Porsche (1875-1951) im Jahr 1942 erwarb, wurden nach dem Zweiten Weltkrieg die ersten Sportwagen der Marke Porsche produziert. Dr. Wolfgang Porsche, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Porsche AG und jüngster Sohn von Ferry Porsche, lebt in Zell am See und ist Schirmherr der Veranstaltung „Internationale Porschetage“, die bereits heuer zum dritten Mal in der Region Zell am See-Kaprun stattfinden. Bei den internationalen Porsche Tagen haben Freunde der schnellen, eleganten Sportwagen
die Möglichkeit, ungewöhnliche Einblicke in das Traditionsunternehmen aus Stuttgart zu erhalten. Vom 7. bis 10. September 2017 findet zum dritten Mal unter der Schirmherrschaft von Dr. Wolfgang Porsche das Auto-Event in Zell am See-Kaprun statt. Fans aus aller Welt sind eingeladen, an dem mehrtägigen Programm in der Pinzgauer Ferienregion, die Heimat der Familie Porsche ist, teilzunehmen.

 

Kontakt:
Zell am See-Kaprun Tourismus
+43 6542 – 770
Brucker Bundesttraße 1a
5700 Zell am See
welcome@zellamsee-kaprun.com